Sportlerehrung 2019

Marzahn-Hellersdorf führt zum 25. Mal die Sportlerehrung durch. Sie findet am

Freitag, dem 24. Januar 2020 um 18:00 Uhr
im Freizeitforum Marzahn

statt. Die Sportvereine aus Marzahn-Hellersdorf können dazu ab sofort Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften sowie ehrenamtliche Auszeichnungen vorschlagen. Dazu erhalten sie ein Schreiben vom Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf (Vorgaben für die Einreichung)

Sportler/innen und Mannschaften können in 8 Kategorien gemeldet werden. Wir bitten um rege Beteiligung der Vereine. (Meldungsformular)

Die Meldungen können an den Bezirkssportbund oder an das Bezirksamt bis 8.11.2019 eingereicht werden:

per Post: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin, Schul- und Sportamt,  12591 Berlin oder Bezirkssportbund Marzahn-Hellersdorf, Eisenacher Str.121, 12685 Berlin;

per E-Mail: sportlerehrung@bsb-mahe.de oder sportfoerderung@ba-mh.berlin.de

Die Vorschläge werden in einer Abstimmungsliste zusammengefasst. Vertreter der einreichenden Sportvereine und die Arbeitsgruppe Sportlerehrung ermitteln in einer Abstimmung am 27.11.2019 daraus die Platzierungen. Die Einladungen dazu bzw. weitere Informationen erfolgen zu gegebenen Zeitpunkt.

Vereine, die über die Sportlerehrung informieren (auf den Webseiten, in den Medien) können dieses Logo verwenden.

 

 

 

Sportlerehrung 2018



Bilder: Bezirkssportbund Marzahn-Hellersdorf
Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Bezirkssportbund Marzahn-Hellersdorf ehrten in Fortsetzung der mittlerweile 24-jährigen Tradition Sportlerinnen und Sportler aus den Vereinen des Bezirkes für besondere Leistungen im Sportjahr 2018.
Die Veranstaltung fand am Freitag, den 25. Januar 2019 im gut gefüllten Arndt-Bause-Saal des Freizeitforum Marzahn statt.
Zur Würdigung dieser hervorragenden Erfolge der Sportlerinnen und Sportler als auch der ehrenamtlichen Arbeit in den Vereinen wurden von 27 Sportvereinen des Bezirkes 85 Auszeichnungsvorschläge eingereicht. Am 28.11.2018 wurde im Rahmen der Arbeitsgruppe Sportlerehrung mit den Sportvereinen, die sportliche Auszeichnungen eingereicht hatten, die Abstimmung zur Ermittlung der Platzierungen durchgeführt.
Es wurden in 8 Kategorien 21 Sportlerinnen und Sportler und 3 Mannschaften ausgezeichnet, sowie 23 ehrenamtliche Auszeichnungen vorgenommen.
Darunter waren nicht nur viele Berliner Meister, sondern auch viele Deutsche-, Europa- und Weltmeister in den verschiedensten Sportarten.
Die Auszeichnungen nahmen Prominenz aus der Politik, u.a. Petra Pau – Vizepräsidentin des Bundestages, Thomas Härtel – Präsident des Landessportbund Berlin und Dr. Manuela Schmidt – Vizepräsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses, der Wirtschaft sowie die nicht mehr aktive Hammerwerferin Betty Heidler vor. Viele Gäste aus den Sportvereinen, Sportinteressierte, Freunde und Verwandte feierten die Ausgezeichneten.
Die Sportlerehrung hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem beachtlichen öffentlichen Großereignis im Bezirk etabliert. Hiermit möchten sich die Veranstalter auch für die Unterstützung von vielen Unternehmen bedanken, die zu einem würdigen Rahmen und auch für kleine Geschenkbeigaben für die Auszeichnungen beitrug.
Die Moderation von Jens Garling und ein interessantes Programm aus tänzerischen und sportlichen Beiträgen rundeten die Veranstaltung ab.
Hiermit möchten wir alle Sportvereine auffordern nicht nur die Platzierten , sondern auch die vorgeschlagenen Sportler/innen und ehrenamtlichen Auszeichnungen in ihren Vereinen und auf ihren Internetseiten zu würdigen.

AG Sportlerehrung 2018

Anlagen:

SPE 2018 Fotocollage0001

ÜbersichtPlatzierungen_18 (3) Ehrenamt_18 (1) SiegerSPE2018Ü1 (1)

Rückblicke auf die Sportlerehrungen 2015, 2016 und 2017:

ErgebnisSPE2015 (1) ErgebnisSPE2016 (1) ErgebnisSPE2017 (1)