BezirkssportbundVerein

Unsere Mitgliedsvereine: Blossom Cheerleader Berlin e.V.

In dieser Rubrik geben wir unseren Mitgliedsvereinen die Möglichkeit, sich kurz vorzustellen. Wir stellen jedem Verein 5 Fragen, deren Beantwortung Euch einen Einblick in den jeweiligen Verein gibt.

In dieser Woche lernt Ihr den Blossom Cheerleader Berlin e.V. kennen.

1. Stellt Euren Verein in max. 5 Sätzen vor.

Wir sind die Blossom Cheerleader, ein ambitionierter Verein aus Marzahn, bei dem Mannschaftsgefühl und Zusammenhalt großgeschrieben werden. Seit unserer Gründung im Mai 2012 wächst unser Verein stetig und wir zählen derzeit rund 90 aktive Mitglieder. Viele Erfolge konnten wir in dieser Zeit verbuchen und haben sogar außerhalb Europas die Matte unsicher machen können. Neben dem mehrmaligen Training pro Woche zählen unser jährliches Trainingslager sowie diverse andere Ausflüge mit der Mannschaft zu unserem Alltag und stärken den Mannschaftszusammenhalt umso mehr. Ganz nach unserem Motto: „BCB – We are family!“

Anfragen können gern per Mail unter blossomcheerleaderberlin@yahoo.de erfolgen.

2. Welche Sportarten bietet Ihr an und wo sind Eure Haupttrainingsstätten?

Wie unser Name schon verrät, handelt es sich bei uns um einen reinen Cheerleading-Verein. Wir trainieren in 3 Altersklassen ab einem Alter von 5 Jahren in zwei verschiedenen Kategorien (im Team und Groupstunt). Unser Training findet immer dienstags und donnerstags im Zeitraum von 16:30 Uhr bis 21:30 Uhr in der Turnhalle der Kerschensteiner-Schule in der Golliner Straße 2 statt.

3. Was sind Eure größten sportlichen Erfolge in den letzten 5 Jahren?

Jedes Jahr nehmen wir an mehreren nationalen und internationalen Meisterschaften teil und konnten uns in den letzten fünf Jahren jedes Mal für die Europameisterschaft qualifizieren. 2019 schafften wir sogar die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Japan.

4. Worauf seid Ihr bei Eurer Vereinsarbeit besonders stolz?

Grundstein für unsere erfolgreiche Vereinsarbeit sind die Hingabe und der Einsatz sowohl von den Mitgliedern als auch von den ehrenamtlichen Coaches, Vorstand und Betreuern. Dieses Engagement während, aber auch abseits des Trainings stärkt unseren „Familiengedanken“. Dadurch können wir die persönliche Entwicklung vor allem in den Bereichen Teamarbeit, Verantwortungsbewusstsein und Selbstvertrauen von Kindern und Jugendlichen fördern.

5. Was sind Eure Zukunftsziele für die nächsten 5 Jahre?

In den nächsten fünf Jahren möchten wir unseren Teamzusammenhalt weiter stärken, den Spaß am Sport immer beibehalten und weiterhin erfolgreich an Meisterschaften teilnehmen.

Hi, I’m Bezirkssportbund Marzahn-Hellersdorf e.V.